SORTIERT NACH[mehrfache Wahl möglich]

Super roz 95 - Bachelorarbeit [E4]

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

PROJEKT- UND WORKSHOPBESPRECHUNG
vor dem Workshop in Ossiach treffen wir uns nächste Woche am Mittwoch (16.05) zu einer Projekt- und Workshopbesprechung!

./studio3  09:00 Uhr

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

 

MOBILITÄT-Bewegliche Architektur
Bachelorarbeit SUPER ROZ 95

Erklärter Feind dieses Semesters ist die statische Architektur. Unter dem Überthema der Mobilität ist Veränderlichkeit und Veränderbarkeit unsere These!
Diese Architektur hat eine Bestimmung aber auch eine Zweckfreiheit!
Der Kontext wird ein Schnittpunkt von Zuständen, Geschwindigkeiten und Sphären sein.
Der Raumspeicher beinhaltet Benutzbarkeiten ohne fixe Verortung und die Möglichkeit, dieses gespeicherte Raumpotential der Stadt als Treibstoff zur Verfügung zu stellen.
 
Als Einstieg in die Thematik werden geometrische Fragmente ausgegeben, auf deren Basis in verschiedenen Maßstäben die folgenden Thematiken zu bearbeiten sind:
something active; something stabile; something urbane

Betreut wird dieses Entwerfen von Verena Rauch und Alexander Mühlauer vom ./studio3
Unterstützung von außerhalb auf der Basis von Workshops; Fixiert ist hier bereits Arch. Michael Wihart (London), die weiteren Workshopleiter werden noch bekanntgegeben.
Grundsätzlich finden die Lehrveranstaltungen 14-tägig statt, wie bereits angekündigt versuchsweise als gemeinsames Arbeiten am Institut; natürlich gibt es in den Wochen dazwischen auch die Möglichkeit für Fragen bzw. Hilfestellungen.

Einführung: Donnerstag, 13.10.11, 11.00 Uhr

Posting PIN UP 10.05.2012

Workshopbesprechung 16.05.2012

Lehrende:

Verena Rauch
Alexander Mühlauer

Lehrveranstaltung:

848205 Entwerfen 4 – Projekt

Lehrgebiet:

Entwerfen 4 Bachelorarbeit I

Semester:

SS 2012

Ort:

Institut ./studio3

Termin[e]:

16.05.2012, 09.00h
14.03.2012, 09.00h

Schwerpunktthemen: