SORTIERT NACH[mehrfache Wahl möglich]

TWL

Entwerfen 3/Projektbezogene Tragwerkslehre

Die Blume aus dem Gemeindebau.

Das Institut für Leichtsinn und Wahnsinn startet erneut furchtlos in die nächste Bauaufgabe. Ausgehend von einem offenen Studentenwettbewerb wird ein temporäres Stadteilzentrum im Campagne - Areal im Stadtteil Reichenau entworfen, geplant und gebaut.

Eine Blume für den kommenden Gemeindebau wird gepflanzt – ein besonderer Ort an dem Austausch, Kommunikation und buntes Treiben Programm ist – ein Stück gelebte Stadt.

Neben den klimatisierten Räumlichkeiten wie Büro und Gruppenraum für die ISD (Innsbrucker Sozialdienste) - welche in Containern untergebracht werden, gilt es ein Stück fließenden offenen Raum zu entwickeln - eine architektonische Reibungsfläche auf der die unterschiedlichsten Veranstaltungen stattfinden können – ein schützendes Dach, welches aus der Stadtlandschaft herauswächt und sich zu einem Aussichts - Informationsturm windet.

Termine:

FR 09.03.2018 10:00 Uhr Einführung – Erläuterung Ausschreibung Studentenwettbewerb

MO 09.04.2018 Abgabe StudentenWettbewerb

DI 10.04.2018 Jurysitzung im alten Klubhaus

Die drei Erstplatzierten erhalten ein Preisgeld, welches wie folgt aufgeteilt wird:

1. Platzierter: 1.500 Euro

2. Platzierter: 800 Euro

3. Platzierter: 500 Euro

Lehrende:

Walter Prenner
Jakob Breitenlechner

Semester:

SS 2018

Termin[e]:

09.03.2018, 10.00h bis 11.00h
Institut
18.05.2018, 10.00h bis 19.00h
studio3
01.06.2018, 10.00h bis 19.00h
studio3
05.10.2018, 12.00h
Abgabe TWL
09.11.2018, 17.00h
Präsentation am ./studio3