A PART OF SPEECH

 

 

Volker Giencke, Ein Teil von mir ist Sprache | A part of speech.

20. März bis 27. Juni 2015

im aut. architektur und tirol


Fotos: Günter Richard Wett

 

Presse:

Manisches Implantat von Robert Gander, DER STANDARD, 24.3.2015

Raumfüllende Verrücktheit von Edith Schlocker, TT Tiroler Tageszeitung, 23.3.2015

ORF-Bericht anlässlich der Vernissage, Tirol Heute, 19.3.2015

 

Vernissage am 19. März, um 19.00 Uhr

Begrüßung: Arno Ritter (Leiter aut), Tilmann Märk (Rektor der Universität Innsbruck).
Einführende Worte: Volker Giencke

Über Gewohntes hinauszugehen, anders zu denken und leidenschaftlich zu agieren sind Forderungen, die Volker Giencke sowohl an seine eigene Arbeit als Architekt als auch an seine Studierenden stellt. Seit mehr als zwanzig Jahren lehrt er als Professor an der Universität Innsbruck und hat damit mehrere Generationen von Studierenden für Architektur sensibilisiert und geprägt.

Aus Anlass der Beendigung seiner Lehrtätigkeit konzipiert Giencke im aut eine Ausstellung, bei der er die vorhandene Raumstruktur des Adambräus radikal transformiert. Als eigenständiges architektonisches Projekt betrachtet, macht die Ausstellung seine Haltung physisch erlebbar und bietet anhand einer Auswahl seiner Texte einen Einblick in die Gedankenwelt des Architekten.

nähere Infos auf www.aut.cc

Termin[e]:

19.03.2015, 19.00h
Vernissage
26.06.2015, 19.00h
Finissage