vor-ort

 

Vor Ort 191 "Temporäres Stadtteilzentrum Reichenau, Innsbruck"

Ein Projekt von Studierenden des ./studio3 der Universität Innsbruck: vor ort 20 Oct Sa, 20.10.2018, 11:00 Uhr

Treffpunkt Radetzkystr. 41, 6020 Innsbruck

In den kommenden Jahren entstehen auf dem Campagne-Areal im Stadtteil Reichenau rund 1.000 neue Wohnungen. Bereits vor Beginn der ersten Bauarbeiten findet man dort das temporäre Stadtteilzentrum – entworfen, geplant und zum Teil im Selbstbau errichtet durch Studierende der Architekturfakultät, betreut von AssistentInnen des ./studio3 – Institut für experimentelle Architektur. Angesichts der weitreichenden Veränderungen beschloss der Stadtsenat, 2017 in der Reichenau eine institutionalisierte Stadtteilarbeit einzurichten. Erstmalig sollte diese beginnen, bevor die neuen BewohnerInnen einziehen – auch um die ansässige, lokale Bevölkerung aktiv einzubeziehen. Das aus einem offenen Studentenwettbewerb als Sieger hervorgegangene Projekt schafft hierfür einen Ort der Information, des Austausches und der Vernetzung. Der v-förmige Baukörper integriert ­geschickt die in Containern untergebrachten Räume der ISD (Innsbrucker Soziale Dienste) und öffnet sich zur angrenzenden Straße. Es entsteht ein ­fließender und in Teilbereichen überdachter Raum, der sowohl Platz bietet für Veranstaltungen als auch Passanten und Anrainer zum Verweilen einlädt.

Das "Vor Ort"-Gespräch bietet die Möglichkeit, gemeinsam mit den Studierenden das kürzlich ­eröffnete Zentrum zu besichtigen.

temporäres stadtteilzentrum reichenau

projektbeteiligte ./studio3, Stadtplanung Innsbruck, ISD, IIG, NHT

betreuung Walter Prenner, Verena Rauch

entwurf Lukas Köchendorfer, Ferdinand Rubach, Evangelos Palaskas, Niklas Nalbach

umsetzung Studierende: Julian Berger, Paul Böhm, Kathrina Duller, Claudia Handler, Daniela Pfauntsch, Alexandra Rohner, Vanessa Wagner, Moritz Bommer, Georg Freissinger, Rebecca Potamiti-Mäder, Louisa Sommer, Alta-gracia Spannring, Lukas Köchendorfer, Ferdinand Rubach, Evangelos Palaskas, Niklas Nalbach

Betreuer: Walter Prenner, Raphael Hanny, Florian Berger, Verena Rauch, Lino Lanzmaier, Jakob Breitenlechner

 

Termin[e]:

20.10.2018, 11.00h
Radetzkystrasse 41, 6020 Innsbruck