Eine Theorie des Unsagbaren. Mir fehlen die Worte – kein Wunder. Was uns bewegt ist unbeschreiblich und lässt sich mit Worten nicht auszudrücken. Architektur ist wie die Kunst ein Topos des Unsagbaren und liegt oft jenseits der Sprache. Foto: Rupert Asanger
vor dem Haus der Musik
Vor Ort: Samstag, 20.Oktober um 11:00
Spielräume Universität Innsbruck
AM BOZNERPLATZ - Lesezeichen, Bühne, Stadtverwirrer,...
Am Freitag, den 6.Oktober ab 18:00 feiert das bilding seinen 3.Geburtstag! Und alle sind eingeladen!
birdie ist keine Bühne, kein Regendach, keine Plattform und kein Veranstaltungsort, birdie ist Raum.